Bürgernahe Spitzenforschung - Biomedizinische Wissenschaft für jeden verständlich

Der Exzellenzcluster „Cells in Motion“ der Universität Münster hat sich den kleinsten Teilen unseres Körpers verschrieben: Zellen, den Grundbausteinen allen Lebens. 80 Forschungsgruppen untersuchen im Forschungsverbund das Zusammenspiel von Zellen in Organismen. Die Wissenschaftler wollen wissen, wie sich Zellen bewegen, auf Wanderschaft  gehen und warum ihr Bewegungsdrang uns manchmal krank macht. Sie beobachten „Zellen in Bewegung“ mit Mikroskopen und Tomographen und entwickeln neue Bildgebungsstrategien, um bessere Bilder aus dem Inneren von Zellen, Organismen und Patienten machen zu können. Dabei entstehen faszinierende Bilder, die den Münsteranern nicht verborgen bleiben sollen. In Kooperation mit der Stadt Münster zeigen die Wissenschaftler von „Cells in Motion“ in der  Dominikanerkirche in Münsters Innenstadt die Ausstellung „Innere Welten“ mit 27 farbenfroh leuchtenden und beeindruckenden Bildern aus ihrem Laboralltag. Die Ausstellung startet am 26. August und zeigt, dass Spitzenforschung auch für Laien verständlich sein kann. Mit einer Reihe allgemeinverständlicher Vorträge können Bürger noch tiefer in die Themen der Wissenschaftler eintauchen. Die Ausstellung soll auch an weiteren Orten an der Universität gezeigt werden.                                


Gemeinsam Zukunft gestalten

Weitere gute Projekte für ein
gutes Morgen in Münster

Alle Projekte


Nehmen Sie Kontakt zu den Projektpartnern auf

Abschicken