Gutes Projekt

Fahrradkurs für Migrantinnen

Der Fahrradkurs stärkt die Selbstsicherheit und die Autonomie der Teilnehmerinnen und ermöglicht ihnen ein Stück mehr Mobilität.

Fahrradkurs für Migrantinnen

Fahrradkurs für Migrantinnen
Sprickmannplatz 7, 48159 Münster

Begegnungszentrum Sprickmannstraße e.V.

Fahrradkurs für Migrantinnen

Was für viele Münsteraner zur Selbstverständlichkeit gehört, nämlich das Fahrradfahren in der Fahrradstadt Münster, stellt viele Migrantinnen noch vor eine der größten Herausforderungen. Denn Fahrradfahren haben sie in ihrer Heimat oftmals nicht gelernt. Deswegen bietet das Begegnungszentrum in Kooperation mit dem ADFC einen Kurs an, in dem auch erwachsene Frauen das Radfahren noch erlernen können und somit ein Stück mehr Mobilität erreichen. Hierbei werden die Selbstsicherheit der Frauen und vor allem ihre Autonomie gestärkt. Mit dem erlernen des Fahrradfahrens ist es den Frauen möglich, kurze Strecken mit der Leeze zurückzulegen und auch das Erledigen der Einkäufe wird ihnen mit den neu erworbenen Kompetenzen erleichtert. Zum Teil konnten einige Teilnehmerinnen nach dem Kurs ein Fahrrad erhalten.


Gemeinsam Zukunft gestalten

Weitere gute Projekte für ein
gutes Morgen in Münster

Alle Projekte


Münster in Aktion

Das passiert online

Mehr laden


Nehmen Sie Kontakt zu den Projektpartnern auf

Abschicken

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns