Ausgezeichnetes Projekt

MAgKs - Münsteraner Allianz gegen Krebs

Der deutschlandweit einmalige Zusammenschluss von 10 Tumorzentren über Trägergrenzen hinweg verbessert das Zusammenwirken medizinischen Fachwissens im Kampf gegen den Krebs. Die Münsteraner Allianz gegen den Krebs (MAgKs) ist ein Zusammenschluss des Clemenshospitals, der Fachklinik Hornheide und der Raphaelsklinik zur Verbesserung der Versorgung von Krebspatienten durch Gründung eines gemeinsamen Onkologischen Zentrums. Experten dieser Krankenhäuser treffen sich regelmäßig in speziellen Tumorkonferenzen, um den individuell besten Behandlungsweg für jeden Patienten zu ermitteln.

Verbesserung der Behandlungswege von Krebspatienten.

MAgKs - Münsteraner Allianz gegen Krebs
Düesbergweg 124, 48153 Münster

Jens Lammers

MAgKs - Münsteraner Allianz gegen Krebs

Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 500.000 Menschen neu an Krebs. Dank fortschrittlicher Operationen und Therapieverfahren können immer mehr Patienten, die an Krebs erkrankt sind, erfolgreich behandelt werden. Damit für den Patienten das bestmögliche Behandlungsergebnis erreicht werden kann, müssen die Behandlungsschritte zwischen Praxis und den Spezialisten aus den verschiedenen Disziplinen (Onkologie, verschiedene operative und chirurgische Disziplinen, Strahlentherapie, interventionelle Radiologie) aufeinander abgestimmt sein. Daneben sollen bei Bedarf auch Spezialisten weiterer Gebiete ohne Zeitverzug in die  Beratung oder Behandlung eingebunden werden können. Zu diesem Zweck haben sich die drei münsterischen Kliniken zu dieser Kooperation zusammengefunden. 2014 wurde die MAgKs von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. 


Gemeinsam Zukunft gestalten

Weitere gute Projekte für ein
gutes Morgen in Münster

Alle Projekte


Münster in Aktion

Das passiert online

Mehr laden


Nehmen Sie Kontakt zu den Projektpartnern auf

Abschicken

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns