Gutes Projekt

Münster Modell e.V.

Münster Modell e.V. möchte Menschen zum Gespräch über die Stadt zusammenbringen. Zu diesem Zweck wird am Bau eines weiträumigen Stadtmodells im Maßstab 1:500 gearbeitet. Darüber hinaus werden baukulturelle Veranstaltungen, wie Vorträge, Diskussionen, Führungen, Besichtigungen und Ausstellungen, organisiert. Das Ziel ist klar formuliert: Ein dauerhafter Standort für die Veranstaltungen und das Stadtmodell soll in der Altstadt eingerichtet werden.
             
 

Diskurs über Stadt und Architektur

Münster Modell e.V.
Albersloher Weg 33, 48155 Münster

Stefan Rethfeld

Münster Modell e.V.

Die 2006 gegründete Initative Münster Modell e.V. fördert durch Veranstaltungen und dem Bau eines Stadtmodells den baukulturellen Diskurs und stärkt das Bewußtsein für Stadt und Architektur in Münster.

Das Münster Modell zeigt die Architektur der Stadt in 500-facher Verkleinerung. Es entsteht Platte für Platte und wird mittelfristig die gesamte Innenstadt (4 x 4 Kilometer) bis hin zum Innenstadtring darstellen: vom Mühlenhof bis zum Zentrum Nord und vom Leonardo-Campus bis zum Hafen. In diesem Bauzustand wird das Münster Modell als Feld von 64 Modellbauplatten eine Fläche von 8 x 8 Meter einnehmen. Aktuell konnten bereits über 30 Modellplatten á 1 x 1 Meter fertiggestellt und 20 weitere als zentrale Grundplatten angelegt werden - die kurzfristig durch weitere Spenden nun vollendet werden. Auch wurden erste Platten, zum Beispiel die Speicherstadt, außerhalb der Innenstadt umgesetzt.

Ziel ist es, Menschen zum Gespräch über die Stadt zusammenzubringen. Das Münster Modell wird in diesem Zusammenhang als zentrales Instrument gesehen, um das Bewußtsein für stadträumliche und strukturelle Zusammenhänge zu stärken: bei Bürgern und Besuchern, Schülern und Studenten, Architekten und Bauherren, Politikern und Planern. Zusätzlich ergänzen Veranstaltungen am Stadtmodell und im Stadtraum das Programm.


Gemeinsam Zukunft gestalten

Weitere gute Projekte für ein
gutes Morgen in Münster

Alle Projekte


Münster in Aktion

Das passiert online

Mehr laden


Nehmen Sie Kontakt zu den Projektpartnern auf

Abschicken

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns