Gutes Projekt

Mutoto

Mutoto e.V. entwickelt und fördert partnerschaftliche und vor allem persönliche Begegnung, Wissens- und Techniktransfer sowie Kulturaustausch zwischen den Städten Münster und Lubumbashi (Kongo). Darüber hinaus werden Schul- und Projektpartnerschaften initiiert, durchgeführt und der interkulturelle Dialog gefördert. Weitere Ziele sind eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation zur Schaffung eines globalen Bewusstseins und zur Sensibilisierung von Menschen in Münster für die Situation von Kindern und Jugendlichen im Kongo.

Kulturaustausch zwischen Münster und Lubumbashi

Mutoto
Herma-Kramm-Weg 16, 48147 Münster

Richard Nawezi

Mutoto

Interkontinentaler Austausch – Made in Münster. Der Verein Mutoto e.V. fördert bewegende Begegnungen zwischen Menschen aus Münster und Lubumbashi. Das Wort Mutoto ist Swahili und bedeutet „Kind“. Und genau für diese Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ist der münsterische Verein mit ganz verschiedenen Projekten aktiv. So fördert der Verein die Bereiche Wissenstransfer, Bildung, Kunst und Kultur.

Zum Konzept von Mutoto gehört die Initiierung und Begleitung von partnerschaftlichen Schul- und Jugendaustauschprojekten zwischen Lubumbashi im Kongo und Münster. Ob „Festung Europa“, „Stein auf Stein“, „Aktion Afrika“ oder „4 Future“ – Themen von interkontinentalen Austauschprojekten sind beispielsweise Solarenergie, Medien, Kultur oder Ziegelproduktionstechnik. Direkten Austausch erlebten die Münsteraner zuletzt mit Mutoto Chaud, der kongolesischen Theater- und Akrobatikgruppe, die 2014 vor dem Start ihrer vierten Deutschlandtournee für vier Wochen in Münster gastierte. Auftritte, aber vor allem Workshops  mit Tanz, Gesang, Theater und Musik gehörten zum Programm und sorgten für berührende Momente und Begegnungen zwischen den Kindern und Jugendlichen unterschiedlicher Ländern. Die nächste Tournee ist bereits in Planung.

Mutoto e. V. wurde für seine Arbeit schon mehrfach als „Best practice“-Beispiel zitiert und hat wichtige Auszeichnungen erhalten: der Verein erreichte unter anderem die Finalrunde der besten acht beim Bürgerpreis „Münster. International  engagiert“ der Stadt Münster im Dezember 2014. Des Weiteren erhielt Mutoto im Januar 2009 beim Neujahrsempfang bei Bundespräsident Horst Köhler die Auszeichnung für bürgerschaftliches Engagements von Richard Nawezi. Im Jahr 2006 bekam Richard Nawezi unter anderem für die kreative Projektarbeit mit Mutoto den Nord-Süd-Preis der Stadt Münster. Mutoto erhielt 2005 außerdem eine Auszeichnung für den Film „Survie – Überleben“ beim Afrika Filmfestival Leuven in Belgien. Zudem erhielt der Verein zwei Mal den 2. Platz beim “Kilimanjaro-Wettbewerb - Öffentlichkeitsarbeit afrikanischer Vereine“ für die  Pressearbeit zur Tournee von Mutoto Chaud und die  Dokumentation der multimedialen Ausstellung „Zwei Mal Münster und zurück".


Gemeinsam Zukunft gestalten

Weitere gute Projekte für ein
gutes Morgen in Münster

Alle Projekte


Münster in Aktion

Das passiert online

Mehr laden


Nehmen Sie Kontakt zu den Projektpartnern auf

Abschicken

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns