Gutes Projekt

sciebo

"sciebo“, der hochschuleigene und besonders sichere Cloud-Speicher, vereinfacht den Alltag von tausenden Studierenden und Wissenschaftlern, fördert die Vernetzung zwischen den Hochschulen in NRW und steigert so auch die Attraktivität des Studien- und Forschungsstandortes Münster.

                                                           

hochschuleigener und sicherer Cloud-Speicher

sciebo
Röntgenstr. 7-13, 48149 Münster

ZIV (Zentrum für Informationsverarbeitung) der WWU

sciebo - die Campuscloud

Der kostenlose Cloud-Speicher mit dem grünen Elefanten im Logo vereinfacht seit Jahresanfang den Studien- und Forscheralltag von über 350.000 Angehörigen der derzeit 23 Teilnehmer-Hochschulen in NRW. Ursprünglich als Idee von Studierenden der Uni Münster gestartet, können die Nutzer mit sciebo neuerdings ganz unkompliziert Daten auf verschiedenen Endgeräten, zum Beispiel auf dem Smartphone, dem PC oder Tablet, synchronisieren und untereinander austauschen – und das ohne Angst vor NSA und Co.

Sciebo (von „science box“) ist im Vergleich zu kommerziellen Anbietern wie Dropbox oder Google Drive besonders sicher, da die Daten von den Hochschulen selbst und nach dem strengen deutschen Datenschutzgesetz verarbeitet werden. Der kostenlose Service wird vom Zentrum für Informationsverarbeitung (ZIV) der Uni Münster realisiert und betrieben. Alleine in Münster profitieren über 50.000 Personen von sciebo.


Gemeinsam Zukunft gestalten

Weitere gute Projekte für ein
gutes Morgen in Münster

Alle Projekte


Münster in Aktion

Das passiert online

Mehr laden


Nehmen Sie Kontakt zu den Projektpartnern auf

Abschicken

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns