Gutes Projekt

Umwelthaus Münster

Das Umwelthaus an der Zumsandestraße ist seit fast 20 Jahren der Ort, wo Umwelt-, Natur- und Klimaschutzthemen ein gemeinsames zu Hause haben. Dabei geben die Gruppen - unter dem Dach des Umweltforum Münster e.V. - fast täglich wichtige ökologische und nachhaltige Impulse für die Stadtgesellschaft. So entstanden dort die inzwischen erwachsen gewordenen Projekte wie das Stadtteilauto und die Skatenight.

Umwelt-, Natur- und Klimaschutzarbeit für Münster

Umwelthaus Münster
Zumsandestraße 15, 48145 Münster

Umweltforum Münster e. V.

Umwelthaus Münster

Der Verein Umweltforum Münster e. V. möchte mit dem Umwelthaus dauerhaft einen Ort erhalten, an dem die ehrenamtlich geleistete Umwelt-, Natur- und Klimaschutzarbeit für Münster ein gemeinsames Dach über dem Kopf hat. Stetiges Ziel bleiben, die vielen Ideen und Projekte, die aus diesem Hause kommen, den Münsteranern fundiert gut strukturiert näherz bringen und Verwaltung und Politik der Stadt Münster für eine Umsetzung zu begeistern.

Das Umweltforum Münster e.V. plant aktuell die Neueinrichtung eines modernen Umweltzentrums in Münster, das von verschiedenen „grünen“ Initiativen und Organisationen genutzt werden kann.

Das neue UmWelthaus ist eine Vision des Umweltforums Münster e.V. Unter diesem Dachverband organisieren sich derzeit 17 Umweltgruppen mit mehr als 8000 Mitgliedern. Dazu gehören u.a. der ADFC Münster/Münsterland, der NABU Münster, die NABU-Naturschutzstation, der BUND, die Greenpeace Gruppe Münster und viele weitere Initiativen. Gemeinsam zeichnet alle Mitgliedsgruppen aus, dass 80 – 90% der Arbeit ehrenamtlich gestaltet wird.

Das Projekt „UmWelthaus – Grüne Vielfalt unter einem Dach“ plant die Neueinrichtung eines UmWelthauses in zentraler Lage in Münster. Das bereits existierende Objekt in der Zumsandestraße gerät an die Grenzen seiner Kapazität und lässt eine nachhaltige und zukunftsweisende Zusammenarbeit aller Umwelt- und Naturschutzgruppen Münsters nicht zu. Das zukünftige Zentrum ist derzeit noch in der Planungsphase, soll aber mehr als nur ein Dach für gemeinnützige Initiativen bieten. Alles, was „grün“ ist, darf dort sein. Außerdem soll im neuen UmWelthaus Platz sein für Mieträume, Laborräume, Coworking-Areas, Verkaufsräume für „nachhaltige Produkte“, ein Café und/oder Restaurant und eine Experimentierküche.


Gemeinsam Zukunft gestalten

Weitere gute Projekte für ein
gutes Morgen in Münster

Alle Projekte


Münster in Aktion

Das passiert online

Mehr laden


Nehmen Sie Kontakt zu den Projektpartnern auf

Abschicken

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns