Ausgezeichnetes Projekt

Vielfaltsbotschafter

Cactus Junges Theater richtet sich an Jugendliche aus allen Teilen der Gesellschaft und führt sie durch Theaterbasisarbeit an Bildung, Kultur und gesellschaftliche Teilhabe heran. Das Projekt "Vielfaltsbotschafter" soll insbesondere jungen Geflüchteten eine Bühne geben, um ihre Geschichte zu erzählen und so zu Münsters Haltung "Toleranz durch Dialog" beizutragen.

Theaterbasisarbeit für junge Geflüchtete

Vielfaltsbotschafter
Hoppengarten 22, 48147 Münster

Rita Roring

Cactus Junges Theater

Vielfaltsbotschafter

Das transkulturelle Jugendtheaterlabel Cactus Junges Theater richtet sich an Jugendliche aus allen Bereichen der Gesellschaft - unabhängig von Herkunft, Status, Religion, Geschlecht und Ethnie. Neben der Erarbeitung verschiedenster Theaterproduktionen unter professionellen Rahmenbedingungen und kontinuierlichen Trainingsgruppen gibt es auch niedrigschwellige Angebote, die Jugendliche an Kultur und gesellschaftliche Teilhabe heranführen sollen. So finden beispielsweise seit zwei Jahren offene Theatertrainingsgruppen für junge Geflüchtete und Interessierte unter der Leitung von zwei Theaterpädagogen statt.

Das neuste Projekt trägt den Arbeitstitel Vielfaltsbotschafter und soll mit Hilfe des Preisgeldes aus dem Vielfalts-Wettbewerb auf die Beine gestellt werden. Junge Geflüchtete agieren als Vielfaltsbotschafter, indem sie mittels kleiner Stand-Up-Formate ihre Geschichten auf die "Bühnen" Münsters bringen. Auf diese Weise möchte Cactus zur Entwicklung einer offenen Stadtgesellschaft beitragen und den Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich noch stärker mit ihrer Stadt Münster zu identifizieren.


Gemeinsam Zukunft gestalten

Weitere gute Projekte für ein
gutes Morgen in Münster

Alle Projekte


Münster in Aktion

Das passiert online

Mehr laden


Nehmen Sie Kontakt zu den Projektpartnern auf

Abschicken

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns