Ausgezeichnetes Projekt

Wasser+Freizeit Verein Münster e.V.

Seit einem Jahr verfolgt der Wasser + Freizeit Verein Münster e.V. ein innovatives Konzept in seinen Schwimmkursen: Statt wie bislang üblich mit dem Brustschwimmen zu beginnen, erlernen die Kinder zuerst die für sie einfachere Rückenkraultechnik. So konnten im ersten Jahr bereits mehr Kinder an das Element Wasser herangeführt werden. 

Weiterbildungsprogramm für ehrenamtliche Schwimmlehrer

Wasser+Freizeit Verein Münster e.V.
Hegerskamp 165, 48155 Münster

Maren Becker

Wasser + Freizeit Verein Münster e.V.

Der Wasser+Freizeit Verein Münster e.V. existiert seit über 27 Jahren. Hauptschwerpunkt ist die Kinderschwimmausbildung. Den Kindern soll die Freude an dem neuen Element und eine sichere und saubere Schwimmtechnik vermittelt werden.

Seit über einem Jahr hat der Verein an einer Neukonzeption des Schwimmunterrichts gearbeitet und setzt diese seit Januar 2018 auch erfolgreich um: Die Wassergewöhnungskurse sowie Seepferdchenkurse beginnen nun mit der Rückenkraultechnik, nicht mit dem Brustschwimmen. Für Kinder ist dieser Schwimmstil einfacher zu erlernen, da die Bewegungen den natürlichen Wechselbewegungen des Kindes (beispielsweise beim Laufen an Land) ähnlich ist.

Durch den derzeitigen Schwimmlehrermangel an Schulen und die langen Wartelisten der Vereine können immer mehr Kinder kaum oder gar nicht schwimmen. Dadurch, dass der Verein Wasser + Freizeit seit einem Jahr mit dem einfacheren Schwimmstil beginnt, ist die Verweildauer der Kinder in den ersten Kursen recht gering. So können insgesamt mehr Kinder an das Element Wasser herangeführt werden als früher. Mit Hilfe des Preisgeldes möchte der Verein Fortbildungen und Schulungen für die Kursleiter finanzieren, um den Kindern weiterhin eine Ausbildung zu bieten, die wissenschaftlichen und internationalen Standards entspricht.

 


Gemeinsam Zukunft gestalten

Weitere gute Projekte für ein
gutes Morgen in Münster

Alle Projekte


Münster in Aktion

Das passiert online

Mehr laden


Nehmen Sie Kontakt zu den Projektpartnern auf

Abschicken

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns